Heutzutage muss ja alles besonders schnell gehen. Kaum jemand hat noch Lust, sein Brot selbst zu backen und damit stundenlang beschäftigt zu sein, aber gesund ernähren würde man sich trotzdem gern.
Dieses Rezept ist auch für Backmuffel geeignet. Denn alles, was man tun muss, ist Zutaten mischen und das Brot in den Ofen stellen.

Dann mal los!

Du benötigst:

500g Mehl (am tollsten ist natürlich Vollkornmehl – ich nehme gerne 350g Dinkelmehl und 150g Weizenmehl)
1x frische Hefe oder 2 Päckchen Trockenhefe
450 ml warmes Wasser
150g Körner
2 EL Essig
2 TL Salz
etwas Brotbackgewürz

Wenn du frische Hefe verwendest, löse sie im warmen Wasser auf. Dieses gibst du dann unter Rühren zu den anderen Zutaten. Alles gut vermischen und nicht daran stören, dass der Teig ziemlich flüssig wird.
Den Teig in eine Kastenform geben und in den nicht vorgeheizten Backofen bei 200 Grad stellen.
Nicht vorzuheizen ist der Trick an der Sache und lässt das Brot ganz toll aufgehen.
Circa 40 Minuten backen und dann auf einem Rost abkühlen lassen.

Und schon ist es fertig!

Viel Spaß beim Nachbacken ♥

Advertisements