Kuchen mal anders – nämlich mit Orange.

Wer also noch die letzten Orangen vom Winter übrig hat, nichts wie ran an die Rührschüssel!

Für den Kuchen benötigst du:

2 Bio-Orangen, 250g Mehl, 2 TL Backpulver, 125g Butter, 125g Zucker, 1 Prise Salz und 3 Eier

Zubereitung:

Butter, Zucker und Salz vermischen und mit dem Handrührer schaumig schlagen.

Die beiden Orangen auspressen und die Zesten von einer Orange zum Teig geben.
Mehl und Eier zum vorhandenen Teig hinzugeben und langsam den Saft von 2 Orangen hinzufügen.
So lange mit dem Handrührer rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Wer mag, kann noch ein bisschen Kakao zum Teig geben – der passt sehr gut zum Orangengeschmack.

Den Kuchen in eine Gugelhupf- oder Kastenform geben und ca. 45min bei 180° C bei Ober- und Unterhitze
backen.
Das Orangenaroma ist köstlich.

Guten Appetit! ♥

Advertisements